Ausbildung in Hagen, Westfalen

Augenoptiker/-in

Wette IGA Optic und Akustik e.K

Ausbildungsplatz für 2017  als Augenoptiker/-in in Hagen, Westfalen bei Wette IGA Optic und Akustik e.K.  Aussagekräftige Bewerbung bitte direkt über den Bewerben-Button versenden.

www.wette-hagen.de
Ausbildung als Augenoptiker/-in bei Wette IGA Optic und Akustik e.K in Hagen, Westfalen
Standort: Kölner Straße 16
58135 Hagen, Westfalen
Fachrichtungen: Sozialwesen / Gesundheitswesen
Angeboten als: duale Ausbildung
Ausbildungsstart: 01.08.2017
 Fehler melden
Anschrift

Kölner Straße 16
58135 Hagen, Westfalen

weitere Ausschreibungen von Wette IGA Optic und Akustik e.K :

Sie sind ein verantwortungsbewusster Mensch und haben eine ausgeprägte soziale Ader? Diese Eigenheiten möchten Sie in einen Beruf integrieren, der Sie sowohl persönlich als auch beruflich erfüllt und weiterbringt? Dann sind Sie bestens in einem Beruf wie dem des/der Augenoptiker/-in im Sozial- bzw. Gesundheitswesens aufgehoben. In diesem Bereich sind auch in Zukunft Fachkräfte gefragt, die kranken, alten oder behinderten Menschen zur Seite stehen, sie betreuen und sie bei der Bewältigung des Alltags unterstützen. In Krankenhäusern, in privaten Haushalten oder ärztlichen Praxen sowie Wohnheimen sorgen Sie mit Ihrer Arbeit für das Wohlbefinden oder die Genesung der Patienten. Menschen des Sozial- und Gesundheitssektors erfahren bei Ihrer Arbeit oft viel Dankbarkeit und Bewunderung. Dennoch ist ein Job als Augenoptiker/-in nicht immer ganz einfach. In einigen Berufsfeldern begleiten sie Personen durch schwere Lebensphasen, komplizierte Krankheiten und nicht selten bis zum Tod. Neben Verantwortung, Empathie, Geduld und Toleranz ist daher eine eigene psychische Stabilität sehr wichtig. Wenn diese Voraussetzungen auf Sie zutreffen, dann sind Sie wie gemacht für einen Beruf im Sozial- oder Gesundheitswesen und sollten sich bei Wette IGA Optic und Akustik e.K um einen Ausbildungsplatz als Augenoptiker/-in bewerben.

Zeigen Sie uns Ihre weiche und Ihre harte Seite in Hagen, Westfalen!

Auch in 2017 suchen wir Auszubildende für den Beruf Augenoptiker/-in. Bei uns in Hagen, Westfalen werden Sie auf alle Ihnen bevorstehenden Aufgaben gut vorbereitet. In unserem Unternehmen Wette IGA Optic und Akustik e.K eignen Sie sich erweiterte Kenntnisse der Anatomie des Menschen an und werden sich mit den für Ihren Beruf grundlegenden Fächern, wie Biologie, Mathematik und Psychologie auseinandersetzen. Es wird Ihnen beigebracht, wie Leistungen bei der Krankenkassen abgerechnet werden, individuelle Pläne für Therapien oder Ernährung erstellt werden oder verschiedenste Tätigkeiten im Labor durchgeführt werden. Zu Ihrer Ausbildung zum Augenoptiker/-in gehört ebenso zu erlernen, und wie Sie insbesondere mit Kindern, älteren, kranken oder behinderten Menschen und deren Angehörigen umgehen sowie kommunizieren. Hier ist Ihre Geduld, Ihr Einfühlungsvermögen und Ihre Aufmerksamkeit gefragt. Sie haben im Rahmen der praktischen Phase ein vielseitiges Tätigkeitsspektrum zu bewältigen und sollten auch auf ungewohnte und herausfordernde Situationen gefasst sein. Ihnen wird gezeigt, wie Sie wichtige Hygienebestimmungen einhalten und werden zudem mit Aufgaben zur Prävention vertraut gemacht. In der Praxis können Sie Ihr Wesen direkt einsetzen und mit Ihrer Freundlichkeit sowie Zuverlässigkeit bereits während der Ausbildung zum Augenoptiker/-in in Hagen, Westfalen einen wertvollen Beitrag im kollegialen Team leisten. Bei Wette IGA Optic und Akustik e.K erfahren Sie weiterhin, welche Möglichkeiten für Sie bestehen, wenn Sie sich auf einen speziellen Bereich konzentrieren möchten. Nach Ihrem Abschluss als Augenoptiker/-in könnten Sie sich etwa durch Zusatzqualifikationen in Hagen, Westfalen weiterbilden, ein Studium aufnehmen oder direkt bei Wette IGA Optic und Akustik e.K Ihre berufliche Laufbahn fortführen. Ergreifen Sie Ihre Chance und bewerben Sie dich gleich um ein Ausbildung Augenoptiker/-in in Hagen, Westfalen und starten Sie noch 2017 mit uns Ihre Karriere!

Dieser Text wurde automatisch generiert und stammt nicht vom Unternehmen selbst.