Ausbildung in Münster

Operationstechnischer Assistent m/w St. Franziskus-Hospital

Anforderungsprofil:

  • Lernbereitschaft
  • Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Wirtschaftlichkeit
  • Patientenbetreuung

Ausbildungsvoraussetzung:

  • mittlere Reife bzw. gleichwertig qualifizierter Schulabschluss
  • körperliche Eignung
  • Flexibilität und Mobilität
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Mindestalter 17 Jahre

Während Ihrer Ausbildung durchlaufen Sie u.a. folgende Abteilungen:

  • Innerhalb der Operationsabteilungen:
    • Allgemein- und Abdominalchirurgie
    • Unfallchirurgie und Orthopädie
    • Geburtshilfe, Gynäkologie und/oder Urologie
  • Außerhalb der Operationsabteilungen:
    • Pflegepraktikum auf einer chirurgischen Allgemeinstation
    • Zentralsterilisation
    • Chirurgische Ambulanz/Zentrale Ambulanz
    • Endoskopieabteilung
  • Zusätzliche Einsatzmöglichkeiten in operativen Fachdisziplinen:
    • Gefäßchirurgie
    • Neurochirurgie
    • Mund-Kiefer-Gesicht-Chirurgie
    • Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie
    • Augenchirurgie
    • Kinderchirurgie

Ausbildung als Operationstechnischer Assistent m/w bei St. Franziskus-Hospital in Münster

Standort: Hohenzollernring 72
48145 Münster
Fachrichtung: Sozialwesen / Gesundheitswesen
Angeboten als: duale Ausbildung
weitere Voraussetzungen: „Operationstechnischer Assistent (OTA)“ ist ein Assistenzberuf in der Medizin. Dabei assistiert man bei Operationen im Krankenhaus oder in einer Ambulanz. Zu den Aufgaben eines OTA gehören z.B. die Vorbereitung der Instrumente und Geräte vor einer Operation, die Assistenz während der Operation sowie die Entsorgung und Sterilisation der Instrumente nach der OP. Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist dabei ein absolut steriles Arbeiten.
Ausbildungsstart: 01.08.2017
 Fehler melden
Anschrift

Hohenzollernring 72
48145 Münster