Berufsrichtung

Studium zum Bachelor of Engineering (Maschinenbau) mit Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/-in (m/w/d)

Stadtwerke Bochum Holding GmbH

Ostring 28, 44787 Bochum

Ausbildungsstart: 01.09.2021

Studium zum Bachelor of Engineering (Maschinenbau) mit Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/-in (m/w/d)

Stadtwerke Bochum Holding GmbH

Die Stadtwerke Bochum bieten leistungsorientierten (Fach-)Abiturienten/-innen die Möglichkeit, den Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/-in  mit einem Ingenieurstudium zu kombinieren.

Mit erfolgreichem Abschluss erwerben die Auszubildenden einerseits den international anerkannten Hochschulgrad des Bachelor of Mechanical Engineering und andererseits ihren Berufsabschluss für den Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/-in.

Steckbrief Studium
Studium: FOM Essen (finanziell unterstützt von den Stadtwerken Bochum)Hochschulabschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Dauer: 8 Semester
Studienform: Berufsbegleitendes Abend- und Samstags-Studium
Semesterbeginn: September
Voraussetzungen: Abitur
Kooperation: Hochschule Bochum - University of Applied Sciences

Steckbrief Ausbildung
Ausbildungsbeginn: 01.09.2021
Ausbildungsdauer: regulär 3,5 Jahre, häufig verkürzt auf 3 Jahre
Bewerbungszeitraum: bis 30.09.2020

3 gute Gründe für Ihre Ausbildung mit Studium bei den Stadtwerken Bochum:
1. Optimale Unterstützung für Top Abschlüsse und Ihre anschließende Weiterbildung!
2. Tolles Arbeitsklima und tolle Teams!
3. Übernahmechancen ins unbefristete Arbeitsverhältnis - sehr gut!

Ablauf Studium
Anfangs erlenen Sie die für ihre spätere Ingenieurstätigkeit notwendigen Grundlagen in den Bereichen Mathematik, Physik, E-Technik, Informatik und computergestützten Entwurfsmethoden. Ab dem dritten Semester erfolgt die Spezialisierung im Fachgebiet Maschinenbau. Neben der Vermittlung von Fachkompetenz gehören Sprachkompetenz und das Beherrschen von Schlüsselqualifikationen, wie Teamfähigkeit, Kreativität und Problemlöse-Kompetenz zu den Studieninhalten.

Im achten Semester schreiben Sie die Bachelor-Thesis - mit Unterstützung der Stadtwerke häufig zu einem Thema, dass Sie nach Ihrer Ausbildung weiter betreuen können.

Ein Vorteil der Kombination aus Studium uns Ausbildung ist, dass die Vorlesungsinhalte in Bezug zur täglichen Arbeit stehen und die betriebliche Praxis den theoretischen Input veranschaulicht. Auch die Abschlussarbeit bezieht sich auf den beruflichen Alltag.

Sie möchten danach den Master machen?
Zeit zum Lernen und finanzielle Unterstützung sind wichtige Voraussetzungen für Ihren Erfolg. Wie unterstützen Sie mit beidem, wenn Sie nach dem erfolgreichen Erwerb Ihres Bachelors mit dem Master durchstarten möchten.

Ablauf Ausbildung
Die ersten Monate durchlaufen die Azubis eine Grundausbildung, in der alle die grundlegenden Fertigkeiten in der Bearbeitung von Werkstoffen kennen lernen. Dazu gehören neben den handwerklichen Arbeiten wie Feilen auch die maschinellen Arbeiten wie Bohren und Sägen. Zusätzlich erlernen die Auszubildenden den Umgang mit der Dreh-, Biege- und Fräsmaschine, die die mechanischen Arbeiten erheblich erleichtern.

Außerdem durchlaufen Anlagenmechaniker/-innen während ihrer Ausbildung verschiedene Stationen der Stadtwerke Bochum, zum Beispiel die Schlosserei, das Rohrnetz sowie einzelne Heizkraftwerke und lernen somit bereits ihre späteren Einsatzgebiete kennen.

Zweimal in der Woche nehmen die Azubis im Rahmen des dualen Ausbildungssystems am Unterricht der Technischen Berufsschule teil. Des Weiteren findet in der betriebseigenen Ausbildungswerkstatt regelmäßig der interne Unterricht statt.

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Nach 1,5 Jahren findet die Abschlussprüfung Teil I statt und mit der Abschlussprüfung Teil II endet die Ausbildung. Hierbei handelt es sich um eine schriftliche und eine praktische Prüfung, die vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt wird. Teil dieser Prüfung kann zum Beispiel ein betrieblicher Auftrag sein. Dabei wird eine Aufgabe bewertet, die typischerweise zum Berufsalltag eines Anlagenmechanikers gehört.

Vorteile einer Ausbildung bei den Stadtwerken Bochum

✓ Digitales Lernen: Mit iPads im Werksunterricht!
Jeder Azubi bekommt direkt zu Beginn seiner Ausbildung ein iPad, da das Lernen mit digitalen Lehr- und Lernmethoden gleich viel einfacher ist. Mitschreiben war gestern. Bei den Stadtwerken Bochum nutzen die Azubis im Werksunterricht ihre digitalen Helfer.

✓ Intensive, individuelle Betreuung und Unterstützung
Vier Azubis werden jedes Jahr eingestellt. Sie können sich voll und ganz auf die individuelle Unterstützung von ihren zwei Ausbildern verlassen, die immer ein offenes Ohr haben und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

✓ Ein tolles Team: Einer für alle, alle für einen!
Teamarbeit und Zusammenhalt werden bei den Stadtwerken Bochum großgeschrieben. Mit regelmäßigen Azubifahrten und -feiern wachsen die Azubis zu einem guten Team zusammen.

✓ Ideale Übernahmechancen
Nach der Ausbildung werden die Azubis zunächst für ein Jahr übernommen. Im Anschluss daran bieten die Stadtwerke Bochum – die seit 1855 Bochums führender Energiedienstleister sind – derzeit fast ausnahmslos die Übernahme in ein sicheres und unbefristetes Arbeitsverhältnis an.

✓ Gute Bezahlung ab dem ersten Tag
Bei den Stadtwerken Bochum werden die Azubis von Anfang an fair behandelt. Wir zahlen nach Tarifvertrag.

Interesse?
Wir suchen junge, engagierte Leute, die gerne im Team arbeiten, flexibel und einsatzbereit sind sowie Interesse an Technik, Spaß am Lösen von technischen und theoretischen Problemen und dazu noch gute Noten in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch und Physik haben.

Kennenlernen in unserer Ausbidlungswerkstatt
Wir bieten eine Besichtigung der Ausbildungswerkstatt an, bei der die Ausbildungsmeister und die Azubis alle Fragen rund um die Ausbildung und den Bewerbungsprozess beantworten. Die Terminvereinbarung erfolgt telefonisch mit unserem Ausbildungsmeister Thomas Götz (Tel.: 0234 960 2229).

Ansprechpartner
Naira Gammersbach
Telefon: 0234 960 1602


Ostring 28
44787 Bochum