Berufsrichtung
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Fachinformatiker - Fachrichtung Systemintegration/Andwendungsentwicklung (m/w/d)

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn
Ausbildungsstart: 01.08.2020

Fachinformatiker - Fachrichtung Systemintegration/Andwendungsentwicklung (m/w/d)

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Sie interessieren sich für eine Arbeit mit unterschiedlichen IT-Systemen? Sie haben Freude am Gebrauch verschiedener Software? Fachinformatiker für Systemintegration unterstützen als interner Dienstleister in unserem Hause die Mitarbeiter bei IT-Problemen. Sie prüfen und analysieren diese, um Lösungen zu finden und gewährleisten somit ein störungsfreies Arbeiten der Mitarbeiter. Wenn Sie dies interessiert, dann sollten Sie sich hier bewerben.

Die Theoriephase

An der Berufsschule eignen Sie sich das Wissen für Ihre Tätigkeit bei der GIZ an. Die behandelten Themengebieten sind u. a. Informations- und telekommunikationstechnische Produkte und Märkte, Herstellen und Betreuen von Systemlösungen und Systementwicklung. Dieser Unterricht bereitet Sie auf die Zwischenprüfung sowie die schriftliche und praktische Abschlussprüfung vor.

  • Ausbildungsort: Bonn
  • Schule: Heinrich-Hertz-Berufskolleg
  • Blockmodell: zweimal pro Woche
  • Weitere Infos: http://hhbk.de

Die betriebliche Praxisphase

Nach den Einführungstagen folgen mehrmonatige Einsätze in verschiedenen Einheiten der Informationsverarbeitung sowie in einer projektführenden Abteilung der giz. Dabei lernen Sie die Planung und Konzeption von IT-Lösungen, die Konfiguration komplexer vernetzter Systeme, sowie deren Wartung kennen. Einsätze deutschlandweit oder im Ausland sind möglich.

Voraussetzungen

  • guter Abschluss der allgemeinen bzw. fachgebundenen Hochschulreife
  • logisches Denkvermögen
  • technisches Verständnis
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • gute Rechenfertigkeiten

Unsere Leistungen

  • multikulturelle Arbeitsatmosphäre
  • Seminare/Trainings
  • Gestaltungsmöglichkeiten und-spielräume in Ihrer Arbeit
  • verschiedene Sozialleistungen
  • standortübergreifende Ausbildungseinsätze und ein Auslandsaufenthalt sind möglich
  • Sonderurlaub zur Prüfungsvorbereitung
  • Ausbildungsmodelle in Teilzeit sind in bestimmten Situationen, wie Kinderbetreuung oder Pflege eines Angehörigen, möglich.