Ausbildung in Bottendorf bei Roßleben

Schornsteinfeger/-in

Heiko Borchardt Bevollmächtigter Bezirksschonsteinfeger

Ausbildungsplatz für 2017  als Schornsteinfeger/-in in Bottendorf bei Roßleben bei Heiko Borchardt Bevollmächtigter Bezirksschonsteinfeger.  Aussagekräftige Bewerbung bitte direkt über den Bewerben-Button versenden.

Ausbildung als Schornsteinfeger/-in bei Heiko Borchardt Bevollmächtigter Bezirksschonsteinfeger in Bottendorf bei Roßleben
Standort: Schönewerdaer Straße 1a
06571 Bottendorf bei Roßleben
Fachrichtungen: Handwerk / Bauwesen, Andere
Angeboten als: duale Ausbildung
Ausbildungsstart: 01.08.2017
 Fehler melden
Anschrift

Schönewerdaer Straße 1a
06571 Bottendorf bei Roßleben

Das Handwerk und die Bauindustrie sind zukunftsträchtige Berufssektoren, die Tradition und Innovation vereinen. Daher ist es sehr wichtig, dass auch in 2017 neue Nachwuchskräfte als Schornsteinfeger/-in ausgebildet werden, um den Bedarf auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu decken. Bei den vielfältigen klassische Berufen werden die Tätigkeiten heutzutage durch innovative Technologien vereinfacht. Aus diesem Grund sind Spezialisten gefragt, welche die Ausführung der Aufgaben sowohl technisch als auch mechanisch gut beherrschen. In der heutigen Zeit werden zunehmend auch Frauen eine klassischen Handwerkslehre wahr und bereichern dadurch nicht nur die bis dahin vornehmlich von Männern dominierenden Berufe, sondern haben ebenso gute Aufstiegsmöglichkeiten. Dafür werden Sie in Ihrer Ausbildung zum/zur Schornsteinfeger/-in direkt vorbereitet. Eine Lehre im Handwerk oder im Bauwesen bringt Sie bereits in der Praxis direkt in den Berufsalltag und Sie können sofort mit Hand anlegen. Die Lehre kann in dualer Form oder als schulische Alternative mit dazugehöriger Praktikumsphase in Bottendorf bei Roßleben aufgenommen werden.

Legen Sie los und beweisen Sie bei uns Ihre Tatkraft!

Wenn Sie sich bereits für einen Beruf entschieden haben, den Sie gern ausüben möchten, dann sollten Sie sich so schnell wie möglich für eine Ausbildung Schornsteinfeger/-in in Bottendorf bei Roßleben bewerben und noch im Jahr 2017 durchstarten. In der Praxis lernen Sie alle Etappen eines Herstellungsprozesses, von der Planung über die Bearbeitung des Materials, bis hin zur Fertigstellung kennen. Ihnen werden wichtige Kniffe, die erforderlichen Werkzeuge und Maschinen sowie bedeutendes Wissen über Materialien, Arbeits- bzw. Umweltschutz beigebracht. So werden Sie zum Profi, der sein Handwerkszeug gelernt hat. In einer dualen Ausbildung verdienen Sie schon gutes Geld und übernehmen bereits eigenverantwortlich anspruchsvolle Aufgaben. Am Ende Ihrer Lehre als Schornsteinfeger/-in sind Sie ein gefragter Experte, dem zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten in Bottendorf bei Roßleben offen stehen. Sie können sich etwa auf einen bestimmten Fachbereich spezialisieren, den Techniker oder anschließend den Meister absolvieren und sich somit beruflich wie persönlich weiterentwickeln. Doch bis es soweit ist, gilt es die soliden Handwerks- und Fingerfertigkeiten des Berufes Schornsteinfeger/-in auszuprägen und ein fundamentales Wissen aufzubauen. Dazu sammeln Sie während Ihrer Ausbildung bei Heiko Borchardt Bevollmächtigter Bezirksschonsteinfeger schon viel Erfahrung. Abwechslung und Spaß kommen dabei nicht zu kurz. An dem Standort Bottendorf bei Roßleben meistern Sie im Team den beruflichen Alltag, vertiefen fortlaufend Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse und prägen Ihre handwerklichen Kompetenzen aus. Den krönenden Abschluss bildet Ihre Abschlussprüfung, mit der Sie sich zum Schornsteinfeger/-in qualifizieren. Danach können Sie direkt erfolgreich loslegen und zeigen, was als Schornsteinfeger/-in in Ihnen steckt. Sie können aber auch Ihr Knowhow durch Zusatzqualifikationen aufpolieren und eine steile Karriere in Bottendorf bei Roßleben beginnen, das ist ganz Ihnen überlassen. Den ersten Schritt haben Sie bereits getan. Nun schicken Sie uns noch Ihre Bewerbung und auf geht’s bei Heiko Borchardt Bevollmächtigter Bezirksschonsteinfeger in Bottendorf bei Roßleben.

Dieser Text wurde automatisch generiert und stammt nicht vom Unternehmen selbst.