Berufsrichtung
Lhoist Germany Rheinkalk GmbH

Ausbildung als Industriemechaniker/in

Lhoist Germany Rheinkalk GmbH

Warburger Straße 23, 59929 Brilon-Messinghausen
Ausbildungsstart: Initiativanfrage möglich

Ausbildung als Industriemechaniker/in

Lhoist Germany Rheinkalk GmbH

Lhoist ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Kalk- und Dolomitindustrie. Es handelt sich um eine privat geführte Gesellschaft, die ca. 6.000 Mitarbeiter weltweit an Produktionsstandorten in West- und Osteuropa, den USA und Brasilien beschäftigt. Bei Lhoist Germany, vertreten durch die Rheinkalk GmbH, sind 1.200 Mitarbeiter an 12 Standorten bundesweit tätig. Die Hauptverwaltung liegt in Wülfrath in der Nähe von Düsseldorf.

Unsere Produkte sind verschiedene Kalkanwendungen. Den Kalk gewinnen wir in eigenen Steinbrüchen und verarbeiten ihn in unseren Werken. Kalkprodukte werden in sehr vielen Branchen gebraucht: Unsere Kunden kommen aus den Bereichen Eisen und Stahl, Umweltschutz, Chemie, Land- und Forstwirtschaft, Hoch- und Tiefbau sowie der Zellstoff- und Papierindustrie.

Inhalt und Ort der Ausbildung:

Gesucht wird für unser Werk in Messinghausen.

Mit der abgeschlossenen Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/in sorgst Du dafür, dass Anlagen und Maschinen vorbeugend gewartet und instandgesetzt werden und jederzeit betriebsbereit sind. Du passt Anlagen an neue Bedingungen an, demontierst, reparierst und montierst Teile und Baugruppen, behebst Fehler und Störungen. Je nachdem, wie flexibel und neugierig Du auf neue Aufgaben bist, eröffnen sich Dir weitere spannende Wirkungsbereiche, z.B. als Fahrer der Großfahrzeuge im Steinbruch, als Leitstandfahrer in der Produktion und einiges mehr. 

Dauer der Ausbildung:

In der Regel dauert die Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/in 3,5 Jahre. Bei besonders guten Leistungen im Betrieb und der Berufsschule ist eine Verkürzung auf 3 Jahre möglich.

Prüfungen:

Nach 18 Monaten nimmst Du am ersten Teil der Abschlussprüfung teil. Dabei werden die bis dahin erlernten theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten geprüft.

Für den zweiten Teil der Abschlussprüfung ist ein typischer Arbeitsauftrag unseres Betriebes vorzubereiten. Du musst Deine Aufgaben und alle Arbeiten dokumentieren und im Fachgespräch erläutern. In weiteren Aufgabenstellungen wird geprüft, wie Du Arbeiten planst und analysierst und welche Lösungswege Du vorschlägst.

Extras:

  • intensive Einführungswoche im Lhoist Training Center mit Kollegen aus allen Werken und Berufen
  • eine gemeinsame Azubi-Teamentwicklungsfahrt mit Outdoor-Training
  • individuelle Betreuung und gezielte Förderung (z.B. Werkunterricht zur Prüfungsvorbereitung, Gabelstaplerführerschein, je nach Bedarf und Eignung)


Dr. Kirsten B. Fischer

Frau Dr. Kirsten B. Fischer

Tel: 02058 / 17 39 84

E-Mail

Jobevolution kann in diesem Fall die Verfügbarkeit freier Plätze nicht gewährleisten.
Auskunft hierüber kann nur der oben genannte Kontakt selbst geben.