Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d)

Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland

Holbeinstraße 1, 01307 Dresden
Beginn: 30.08.2021

Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d)

Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland

Vielfältig, verant­wortungs­voll und nie langweilig – die Tätigkeit eines Sozial­ver­sicherungs­fach­an­gestell­ten umfasst bei uns ein breites Spektrum an Auf­gaben und Mög­lich­keiten. Sie kümmern sich für unsere Ver­sicherten und Rentner um alle Fragen rund um die gesetzliche Rente, Reha­bilitation, Versicherung und Alters­vorsorge.

 

Bewerbungsfrist:                31. Oktober 2020

Ausbildungsbeginn:           30. August 2021

Ausbildungsort:                  Leipzig, Erfurt, Halle (Saale) oder Dresden

 

Das liegt vor Ihnen

Die Ausbildung dauert drei Jahre, startet mit einem Ein­führungs­lehrgang und teilt sich dann in Praxis- und Fach­theorie­blöcke bei der Deutschen Renten­versicherung Mittel­deutschland sowie in Berufs­schul­blöcke (duales System) auf. Mitte des zweiten Ausbildungs­jahres findet eine Zwischen­prüfung statt. Die Aus­bildung endet mit der schrift­lichen und münd­lichen Ab­schluss­prüfung. 

 

Das erwartet Sie bei uns

In den Praxis­blöcken wechseln sich theo­retischer Unterricht und praktische Aus­bildung ab. In den Fach­theorie­blöcken erhalten Sie Unterricht von unseren haupt­amtlichen Lehrkräften. Während der Ausbildung lernen Sie, wie Sie Gesetze richtig anwenden. Engagierte Ausbilder begleiten Sie als Lern­berater während der gesamten Ausbildungs­zeit. Dabei arbeiten Sie von Beginn an mit echten Fällen aus der Praxis. Vielfältige Aus­bildungs­methoden sorgen für Abwechslung: Sie werden Projekte durchführen, nehmen an Work­shops teil, lernen Ergeb­nisse in Präsen­tationen darzustellen, führen Erkun­dungen durch und können Ihr erlerntes Wissen in Lern­spielen unter Beweis stellen. 

 

Das erwarten wir von Ihnen

  • einen guten bis sehr guten Real­schul­abschluss oder höheren Abschluss (Abitur)
  • gutes münd­liches und schrift­liches Aus­drucks­vermögen
  • eine positive Einstellung zur Teamarbeit
  • keine Scheu vor der Arbeit mit Gesetzes­texten
  • Zuver­lässig­keit, Engage­ment und Lern­bereit­schaft

 

Das bieten wir Ihnen

  • eine tariflich fest­gelegte Ver­gütung in Höhe von 1.018,26 Euro, 1.068,20 Euro bzw. 1.114,02 Euro brutto (je nach Aus­bildungs­jahr)
  • bei erst­maligem Bestehen der Abschluss­prüfung eine Erfolgs­prämie in Höhe von 400 Euro brutto
  • eine jährliche Sonder­zahlung
  • vermögens­wirksame Leistungen (VWL)
  • eine betrieb­liche Alters­vorsorge (VBL)
  • eine 39-Stunden-Woche mit flexibler Arbeits­zeit
  • 30 Urlaubstage im Jahr
  • eine Probe­zeit von vier Monaten

 

Das sind gute Aussichten

Mit der breit gefächer­ten und praxis­bezoge­nen Aus­bildung sowie dem garan­tierten Angebot für eine dauer­hafte Ein­stellung bei mindes­tens befrie­digen­dem Abschluss verfügen Sie über eine aus­gezeich­nete Basis, um beruflich bei der Deut­schen Renten­versicherung Mittel­deutschland einzusteigen. Unter bestimm­ten Voraus­setzungen, z. B. bei mehr­jähriger Berufs­erfahrung, erschließen sich Ihnen ver­schiedene Fort- und Weiter­bildungs­möglich­keiten. 

 

Auswahl und Einstellung

Für den Ausbildungsbeginn im Jahr 2021 können Sie sich ab sofort bewerben. Da wir sehr viele Bewer­bungen erhal­ten und diese sorg­fältig prüfen, findet das Aus­wahl­ver­fahren bereits ein knappes Jahr vor dem Aus­bildungs­beginn statt. Der Bewer­bungs­zeitraum endet am 31. Oktober 2020. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung nach § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX. 

 

Wenn uns Ihre Bewer­bung überzeugt hat, laden wir Sie zu unserem Bewer­bertag ein. Unser Aus­wahl­ver­fahren beginnt mit einer Vor­auswahl aufgrund der Zeug­nisse. Min­destens gute Leistungen sind erfor­derlich. Die aus­gewählten Kandi­daten erhalten eine Ein­ladung zum Bewer­bertag. Die Bewer­bertage finden im No­vem­ber/De­zem­ber 2020 statt und werden in Form eines Assess­ment-Centers durch­geführt. Hier stellen wir Ihnen Aufgaben, die Sie allein und im Team bearbeiten. Im Anschluss daran werden wir Sie zeit­nah über unsere Aus­wahl­ent­scheidung infor­mieren.

 

Reichen Sie im gängigen Dateiformat Folgendes ein:

  • ein individuelles Bewerbungsschreiben
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Kopien des Abschluss­zeug­nisses der 10. Real­schul­klasse beziehung­sweise die letzten beiden Zeugnisse der Realschule
    oder
  • Kopien der letzten beiden Zeug­nisse der Abitur­stufe oder das Abitur­zeugnis (bzw. Zeugnis über Fach­hochschul­reife) und zusätzlich eine Kopie des Jahres­zeug­nisses der 10. Klasse
  • Zeugnisse und Nachweise über weitere Quali­fikationen und Praktika

 

Bei Fragen wenden Sie sich an unsere regionalen Ansprechpartner:

 

  • Sachsen:

Kerstin Möbes, Tel. 0341 550-46305, Mail: ausbildung-sachsen@drv-md.de

  • Sachsen-Anhalt:

Konstanze Dietrich, Tel. 0345 213-21397, Mail: ausbildung-sachsen-anhalt@drv-md.de

  • Thüringen:

Heike Krieg, Tel. 0361 482-61501, Mail: ausbildung-thueringen@drv-md.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!




Frau Kerstin Möbes

Holbeinstraße 1
01307 Dresden

E-Mail Telefon