zu den Berufen

Beruf: Assistent/-in Technische Kommunikation und Dokumentation

Assistent/-in Technische Kommunikation und Dokumentation

Technik

Ausbildung Assistent Technische Kommunikation und Dokumentation

Hast du dich schon einmal gefragt, wer eigentlich die Bedienungsanleitungen für technische Geräte erstellt? Dafür sind Assistenten Technische Kommunikation und Dokumentation zuständig. Englisch und Deutsch sind dir in der Schule nicht unbedingt schwer gefallen und du interessierst dich für Technik? Kannst du Dinge gut und einfach erklären? Dann solltest du dir diese Ausbildung genauer anschauen. Lies weiter ...

Was machst du im Job Assistent Technische Kommunikation und Dokumentation?

Dadurch, dass du dich in deinem Beruf mit verschiedenen neuen technischen Errungenschaften auseinandersetzt, bist stets top aktuell informiert. Du erstellst Betriebs- und Bedienungsanleitungen, Handbücher oder auch Montage- bzw. Serviceanleitungen für alle möglichen technischen Gebrauchsgegenstände. Diese konzipierst du zunächst und beginnst dann mit der Gestaltung. Dazu braucht es ein schönes Layout und natürlich Grafiken, um die Handhabung zu veranschaulichen. Auch dafür bist du verantwortlich. Deshalb kennst du dich super mit den dafür notwendigen PC-Programmen aus. Darüber hinaus suchst du Fotos aus, schreibst Texte und stellst bei Multimedia­-Anwendungen technische Details auch dreidimensional dar. Die Formulierungen müssen natürlich für den Otto-Normalverbraucher verständlich geschrieben und einfach erklärt werden. Hast du das drauf? Dann bewirb dich schnell um eine Ausbildung Assistent Technische Kommunikation und Dokumentation. Arbeiten kannst du in Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie, in Fahrzeugbauunternehmen oder auch in Firmen der Medizintechnik bzw. bei Softwareherstellern. Die Arbeitszeiten Assistent Technische Kommunikation und Dokumentation finden normalerweise werktags statt. 

Was lernst du in der Ausbildung Assistent Technische Kommunikation und Dokumentation?

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und mit dem Realschulabschluss kannst du dich bewerben. Der Unterricht findet an einem Berufskolleg statt und die Praxisphase absolvierst du in einem Praktikumsbetrieb. Während deiner Lehre wird dir beigebracht, wie du technische Daten recherchierst und komplexe technische Zusammenhänge verständlich formulierst. Dir wird gezeigt, wie du Layouts von Dokumentationen und multimedialen Anwendungen erstellst und technische Zeichnungen anfertigst. Natürlich lernst du auch die Software zur Schrift-, Text- und Bildbearbeitung kennen, damit du deine Kreativität richtig einsetzen kannst. Außerdem erfährst du, was die Normen und Richtlinien DIN, ISO und so weiter bedeuten. Neugierig geworden? Dann schau dich nach einem Ausbildungsplatz Assistent Technische Kommunikation und Dokumentation in deiner Region um. Du kannst nach deiner Ausbildung eine Prüfung zum Fachwirt für Informationsdienste oder Qualifizierungslehrgänge in den Bereichen Datenbankmanagement, Webprogrammierung oder Technisches Zeichnen absolvieren. Falls du das Abitur hast, würde sich auch die Aufnahme eines Studiums des Informationsmanagements oder der Technischen Redaktion anbieten.

Fazit zur Ausbildung als Assistent/-in Technische Kommunikation und Dokumentation:

Ausbildungsgehalt Assistent Technische Kommunikation und Dokumentation

Da es sich bei deiner Lehre um eine schulische Ausbildung handelt, bekommst du während dieser Zeit kein Gehalt. An einigen Bildungseinrichtungen können zudem Kosten für Lehrgänge, Unterrichtsmaterialien oder Aufnahme- bzw. Prüfungsgebühren auf dich zukommen. Das Einstiegsgehalt Assistent Technische Kommunikation und Dokumentation beträgt etwa 2500 Euro brutto im Monat und kann während deiner Karriere auf über 3000 Euro monatlich ansteigen.

Datenblatt   |    Berufsporträt drucken

Zu den Jobs
Assistent/-in Technische Kommunikation und Dokumentation

Technik

Dauer:
2 Jahre
Gehalt* (Ø):
unvergütet
Berufliche Fortbildung:
Fachwirt für Informationsdienste, Qualifizierungslehrgänge in den Bereichen Datenbankmanagement, Webprogrammierung oder Technisches Zeichnen, Studiums Informationsmanagement oder Technische Redaktion
Berufsgehalt*:
2500
(ohne Fort- und Weiterbildung)
* Die Gehälter können aufgrund von Unternehemensgröße (Tarif-)verträgen und regionalen Unterschieden variieren.
Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0