Berufsrichtung
Sortieren nach

0 Studienplätze

Logopädie

Warum ein (duales) Studium?

Welche Abschlüsse sind dabei möglich?

Als Studienabsolvent hast du die besten Aufstiegsmöglichkeiten in deinem angestrebten Beruf. Mit einem Dualen Studium kannst du sogar Theorie und Praxis direkt miteinander verbinden. Je nach Studienzeit erhältst du einen Bachelor- oder Master-Abschluss. Gleichzeitig sammelst du in einem zum Studienfach passenden Unternehmen praktische Erfahrungen. Mit etwas Glück wirst du am Ende deines Studiums direkt von dem Unternehmen übernommen.

Duales Studium

Du hast bereits dein (Fach-)abitur und weisst noch nicht, ob du eine Ausbildung oder lieber ein Studium absolvieren solltst? Mach doch einfach beides, indem du ein duales Studium startest. Dabei wechselt deine Umgebung zwischen Ausbildungsbetrieb und Hörsaal. Es gibt zwei Arten des dualen Studiums: einmal ausbildungsintegriert (Studienabschluss plus abgeschlossene Berufsausbildung) oder praxisintegriert (Studien- abschluss plus Praxiserfahrung im Betrieb). Die Dauer beträgt hierbei 3 bis 5 Jahre.

Triales Studium

Jetzt wird es kompliziert – was versteht man denn nun unter dieser Bezeichnung? Um es einfach zu umschreiben: ein triales Strudium kombiniert Ausbildung und Studium und ergänzt das klassische „Duale Studium“ um einen Meisterbrief. Dieses anspruchs- volle Modell ist gerade im Handwerk gefragt. Nach 3 bis 5 Jahren hast du dann einen anerkannten Ausbildungsabschluss, einen Bachelorabschluss im Studienfach und einen Meisterbrief in der Tasche. Mehr Qualifikation in so kurzer Zeit geht nicht!

Internationales Studium

Möchtest du deiner Karriere einen internationalen Anstrich verpassen? Dann könnte ein solches Studium genau das Richtige für dich sein. Dabei hast du einen erheblichen Anteil an fremdsprachigen Pflichtveranstaltungen, die nicht gleichzeitig Gegenstand deines Fachstudiums sind. Zudem nimmst du an einem mindestens 2-monatigen Auslands- aufenthalt teil, um deine Sprachkenntnisse in die Praxis umzusetzen. Du erhälst einen internationalen Doppelabschluss an einer ausländischen Hochschule.