DIMDI Deutsches Institut für medizinische Dokumentation und Information

DIMDI Deutsches Institut für medizinische Dokumentation und Information

Köln

Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) erfüllt als Gesundheitsbehörde wichtige Aufgaben an zentralen Schaltstellen des deutschen Gesundheitssystems.

Von uns herausgegebene amtliche Klassifikationen bilden die Grundlage für die Abrechnungssysteme der ambulanten und stationären Versorgung. Zusammen mit weiteren vom DIMDI betreuten Begriffssystemen ermöglichen sie einen eindeutigen standardisierten Datenaustausch, der für zuverlässige Statistiken und eine effiziente Gesundheitstelematik notwendig ist.

In gesetzlichem Auftrag pflegen wir zudem datenbankgestützte Informationssysteme: Sie ermöglichen die Marktüberwachung von Medizinprodukten, den Zugriff auf Zulassungsdaten von Arzneimitteln und unterstützen die Versorgungsforschung und die Bewertung gesundheitsrelevanter Verfahren.

Darüber hinaus finden Patientinnen und Patienten beim DIMDI die aktuellen Festbeträge oder die Online-Händler mit behördlicher Erlaubnis zum Versandhandel mit Medikamenten.

Für unsere Anwendungen entwickeln wir moderne Software und betreiben ein eigenes Rechenzentrum. Als Behörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit unterstützen wir das gesamte Ressort und leiten übergreifende IT-Projekte. In allen Aufgabenbereichen arbeitet unser Institut national und international vernetzt, unter anderem mit der Weltgesundheitsorganisation und europäischen Einrichtungen.