zu den Berufen

Beruf: Artist/-in

Artist/-in

Andere

Ausbildung Artist
Auf dem Schulhof hast du deine Mitschüler mit einem Handstand beeindruckt und beim Weitsprung im Sport war sogar noch ein Salto drin? Deine Lehrer wollten dich schon für die Olympiade anmelden, aber du möchtest Menschen lieber mit deinen Künsten unterhalten? Dann gehört du eigentlich auf eine Bühne – oder besser noch – in eine Manege. Wenn du gern das Adrenalin in deinen Knochen spürst, dann absolviere eine Ausbildung Artist und mache dein Talent zu barer Münze. Lies einfach weiter, wenn du wissen möchtest, wie das geht …

Im Job Artist verzauberst du dein Publikum
Das Publikum starrt voller Erwartung auf dich, der Trommelwirbel sorgt für zusätzliche Spannung und du bereitest dich auf einen waghalsigen Sprung vor. Dann ist es so weit: Du nimmst Anlauf, springst und wirbelst mit einem dreifachen Salto die Manege auf. Das Publikum tobt und klatscht und kann sich vor Begeisterung kaum halten. Jetzt bist du der Star des Abends... So ähnlich könnte dein Arbeitsalltag aussehen, wenn du dich für den Akrobatikbereich entscheidest. Es gibt jedoch noch viele andere Möglichkeiten, die Audienz zu begeistern, je nachdem was du für Kunststücke drauf hast, wie zum Beispiel Jonglieren oder Feuerspucken. Wo du arbeitest? Hier gibt es ebenfalls verschiedene Perspektiven. Du kannst etwa beim Zirkus, auf Kleinkunstbühnen, in Varieté-Theatern oder in Freizeitparks Beschäftigung finden. Auch bei Fernseh- und Filmproduktionen kannst du arbeiten. Die Arbeitszeiten Artistin sind sehr flexibel. So wirst du vornehmlich an den Abenden, aber auch am Wochenende und an Feiertagen zum Einsatz kommen. Tagsüber trainierst du oder übst das Showprogramm mit deinen Kollegen ein.

Mit der Ausbildung Artist schaffst du es vielleicht sogar zum Cirque du Soleil
Deine Lehre dauert drei Jahre und mit dem Hauptschulabschluss kannst du dich bewerben. Natürlich brauchst du schon mal eine gute Körperbeherrschung und ein hervorragendes Konzentrationsvermögen. Auch zum Durchhalten solltest du bereit sein, denn es dauert eine Weile und verlangt einiges an hartem Training von dir ab, bis eine Nummer choreographiert und einstudiert ist. Dir wird beigebracht, wie du mit Lampenfieber umgehst und in Begleitung von Musik- und Lichteffekten sowie in einem Kostüm bzw. mit einer Maske konzentriert bleibst. Leider wirst du diesen Beruf nicht ewig ausüben können und die Verletzungsgefahr ist zudem sehr hoch. Daher hast du nach deiner Ausbildung weitere Berufsperspektiven. Du könntest dich beispielsweise weiterbilden in den Bereichen Schauspiel oder Theater. Weiterhin könntest du auf den Gebieten Sport oder Tanz als Lehrer bzw. Trainer arbeiten. Vielleicht möchtest du deine Erfahrungen weitergeben und kannst eine eigene Schule für Akrobaten eröffnen. Schau dich um. Einen Ausbildungsplatz Artist findest du bestimmt in deiner Nähe.

Fazit zur Ausbildung als Artist/-in:

Ausbildungsgehalt Artist
Während deiner Lehre erhältst du keine Vergütung. An öffentlichen Schulen kostet die Ausbildung nichts, allerdings musst du an privaten Schulen mit Gebühren für Trainingseinheiten, Lehrmaterialien und Kosten für Unterbringung und Lebenshaltung rechnen. Als Artist erhältst du später entweder eine Tages- oder Monatsgage, die du individuell verhandeln musst. Das hängt von der Dauer deiner Darbietung und der Häufigkeit der Aufführungen ab. Festanstellungen sind in deinem Beruf sehr selten, daher können wir dir hier keine genauen Angaben zum Einstiegsgehalt Artist geben. Als gefragte Artistin sind natürlich nach oben keine Grenzen gesetzt.

Datenblatt   |    Berufsporträt drucken

Zu den Jobs
Artist/-in

Andere

Dauer:
3 Jahre
Gehalt* (Ø):
unvergütet
Verkürzen möglich: ja
Talente/Fähigkeiten:
gute Körperbeherrschung, Konzentrationsvermögen
Berufliche Fortbildung:
Weiterbildung Schauspiel und Theater, Trainer für Sport oder Tanz, eigene Artistenschule
Berufsgehalt*:
n/a
(ohne Fort- und Weiterbildung)
* Die Gehälter können aufgrund von Unternehemensgröße (Tarif-)verträgen und regionalen Unterschieden variieren.
Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0