zu den Berufen

Beruf: Assistent/-in Hotelmanagement

Assistent/-in Hotelmanagement

Hotel / Gastronomie / Nahrung

Ausbildung Assistent Hotelmanagement

Ob Drei-, Vier- oder Fünf-Sterne-Hotel. Die Betriebsabläufe ähneln sich bei allen und müssen reibungslos funktionieren. Anlage, Pool und Zimmer sollen sauber und einladend sein, die Restaurant müssen jeden Tag aufs neue mit attraktiven Angeboten die Gäste begeistern und der hervorragende Service soll die Leute immer wiederkehren lassen. Hast du einen ausgeprägten Sinn für die Bedürfnisse anderer Personen? Bist du ein Organisationstalent und möchtest eine Karriere im Hotelsektor starten? Dann könntest du deine Fähigkeiten prima mit einer Ausbildung Assistent Hotelmanagement ausbauen. Lies hier, was dich in diesem Job erwartet ...

Der Job Assistent Hotelmanagement ist etwas für Organisationstalente

An der Seite der Führungskräfte kümmerst du dich um die Abwicklung der kaufmännisch-organisatorischen Aufgaben. Zu deinen Tätigkeiten gehören das Kalkulieren von Übernachtungspreisen, das Ausarbeiten von Dienstplänen, das Organisieren des Wareneinkaufs und der Lagerung sowie das Durchführen von Werbemaßnahmen. Du kümmerst dich um den Empfangsbereich und die Aufgaben an der Rezeption, planst Veranstaltungen, delegierst die Tätigkeiten an das Personal und überwachst die Abläufe. Als erster Ansprechpartner für die Kunden und Gäste des Hotels bist du immer freundlich und zuvorkommend, gehst auf ihre individuelle Wünsche ein und sorgst dafür, dass sie als zufriedene Gäste gehen und natürlich auch wiederkommen. Arbeiten wirst du in Betrieben des Hotel-, Gaststätten- und Fremdenverkehrsgewerbes. Die Arbeitszeiten Assistent Hotelmanagement können werktags stattfinden. Schichtarbeit ist jedoch nicht ausgeschlossen. 

In der Ausbildung Assistent Hotelmanagement lernst du viele Baustellen kennen

Die Ausbildung dauert zwei bis drei Jahre und mit der Fachhochschulreife kannst du dich bewerben. Der Unterricht findet an einem Berufskolleg statt und die Praxisphase absolvierst du in einem Praktikumsbetrieb. Während deiner Lehre erfährst du, wie du mit ausländischen Gästen kommunizierst und lernst alles, was du brauchst, um das Hotel ordentlich zu managen. Dazu wirst du in Fremdsprachen unterrichtet und lernst wichtige Grundlagen der Wirtschaft. Dir wird beigebracht, wie du Tagungen oder Hochzeiten planst und setzt dich mit Marketingmaßnahmen auseinander. Außerdem wird dir gezeigt, wie du mit Lieferanten  verhandelst, Einkäufe und Investitionen tätigst und, vor allem, wie du zwischen all deinen vielfältigen Aufgaben nicht den Überblick verlierst. Nach der Lehre kannst du dich zum Hotelmeister oder zum Fachwirt im Gastgewerbe prüfen lassen. Natürlich kannst du auch ein Studium des Hotel- und Tourismusmanagements aufnehmen. Mit dieser Ausbildung hast du sehr gute Chancen in eine Führungsposition aufzusteigen. Einen Ausbildungsplatz Assistent Hotelmanagement findest du bestimmt auch in deiner Region.

Fazit zur Ausbildung als Assistent/-in Hotelmanagement:

Ausbildungsgehalt Assistent Hotelmanagement

Da es sich bei deiner Lehre um eine schulische Ausbildung handelt, bekommst du während dieser Zeit kein Gehalt. An einigen Bildungseinrichtungen können zudem Kosten für Lehrgänge, Unterrichtsmaterialien oder Aufnahme- bzw. Prüfungsgebühren auf dich zukommen. Das Einstiegsgehalt Assistent Hotelmanagement beträgt etwa 2000 Euro brutto im Monat und kann während deiner Karriere auf über 2300 Euro monatlich ansteigen.

Datenblatt   |    Berufsporträt drucken

Zu den Jobs
Assistent/-in Hotelmanagement

Hotel / Gastronomie / Nahrung

Dauer:
3 Jahre
Gehalt* (Ø):
unvergütet
Verkürzen möglich: ja
Berufliche Fortbildung:
Hotelmeister, Fachwirt im Gastgewerbe, Studium des Hotel- und Tourismusmanagements
Berufsgehalt*:
2000
(ohne Fort- und Weiterbildung)
* Die Gehälter können aufgrund von Unternehemensgröße (Tarif-)verträgen und regionalen Unterschieden variieren.
Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0