zu den Berufen

Beruf: Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/-in

Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/-in

Sozialwesen / Gesundheitswesen

Ausbildung Atem-, Sprech- und Stimmlehrer
Du hörst oft, dass du eine wundervolle Aussprache hast und deutlich sowie dialektfrei sprichst? Du hast eine ruhige Art, kannst dich gut in andere hineinversetzen und möchtest gern im Gesundheitswesen arbeiten? Dann schau dir doch einmal die Ausbildung Atem-, Sprech- und Stimmlehrer näher an. Hier hilfst du anderen Menschen ihr Sprechwerkzeug, ihre Stimme und Atmung auf Vordermann zu bringen und bist dabei flexibel einsetzbar. Sieh selbst ...

Im Job Atem-, Sprech- und Stimmlehrer kannst du auch am Theater arbeiten
Die Tätigkeiten eines Sprech- und Stimmlehrers kannst du dir vielleicht vorstellen, doch was ein Atemlehrer macht fragst du? Funktioniert das Atmen nicht automatisch? Nun, es gibt Patienten, die unter Störungen der Atemwege leiden und somit auf deine Unterstützung angewiesen sind. Dafür wendest du bestimmte Übungstechniken an, damit Atmung und Stimme verbessert werden. Zu deinen Patienten gehören weiterhin Leute mit Problemen in der Sprachentwicklung oder auch beim Schlucken.. Das können Kinder, Menschen mit Behinderung, Leute, die aufgrund ihres Berufes ihre Stimme stark beanspruchen, etwa Sänger oder Schauspieler, oder sogar Schwangere sein. Du förderst die Genesung und die Gesundheit der Betroffenen, weist sie in die Übungen ein und betreust sie auch über einen längeren Zeitraum. Beschäftigung findest du in Sprach-, Stimm- und Atemtherapiepraxen, bei Einrichtungen für Frühförderung oder Heilpädagogik, bei Hals-Nasen-Ohren-Arztpraxen oder in Kindertagesstätten sowie Seniorenheimen. Auch an Theatern oder Opernhäusern kannst du Arbeit finden. Die Arbeitszeiten Atem-, Sprech- und Stimmlehrer finden in der Regel werktags statt.

Die Ausbildung Atem-, Sprech- und Stimmlehrer erfordert viel Geduld
Deine Lehre dauert drei Jahre und mit dem Realschulabschluss kannst du dich bewerben. Es handelt sich um eine schulische Ausbildung, so dass du dir die Praxiserfahrung in einem Betrieb aneignest. Dir wird beigebracht, wie du die Patienten motivierst und sie dazu anleitest, bestimmte Übungen durchzuführen. Du erfährst, wie du Therapiepläne individuell auf die Bedürfnisse anpasst und berücksichtigst dabei auch die Wünsche der Patienten. Hier ist dein Durchhaltevermögen gefragt, denn bei einigen Menschen brauchst du viel Geduld. Die Therapien können unterschiedlich lang sein. Du wirst in Musik unterrichtet, damit du mithilfe des Klaviers bestimmte Übungen durchführen kannst. Außerdem erlernst du, wie du die Stimmfunktion deiner Klienten stärkst und verbesserst. Natürlich brauchst du dafür auch das Unterrichtsfach Deutsch. Weiterhin solltest du sehr einfühlsam sein und dich gut in die Menschen hineinversetzen können. Einen Ausbildungsplatz Atem-, Sprech- und Stimmlehrer findest du sicher auch in deiner Nähe. Schau dich um. Wenn du nach deiner Lehre hoch hinaus willst, kannst du dich durch Weiterbildungen spezialisieren auf die Bereiche Atemtherapie, Stimm- und Sprachtraining oder Gesundheitsförderung. Du kannst auch eine Prüfung zur Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen absolvieren oder ein Studium, etwa der Logopädie, Rhetorik oder Sprachtherapie aufnehmen, falls du Abi hast.

Fazit zur Ausbildung als Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/-in:

Ausbildungsgehalt Atem-, Sprech- und Stimmlehrer
Da es sich um eine schulische Ausbildung handelt, wirst du während deiner Lehre nicht vergütet. Außerdem musst du mit Lehrgangs- und Materialkosten sowie Gebühren für Prüfungen rechnen. Das Einstiegsgehalt Atem-, Sprech- und Stimmlehrer hingegen liegt bei etwa 2600 bis 2800 Euro brutto im Monat.

Datenblatt   |    Berufsporträt drucken

Zu den Jobs
Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/-in

Sozialwesen / Gesundheitswesen

Dauer:
3 Jahre
Gehalt* (Ø):
unvergütet
Verkürzen möglich: ja
Berufliche Fortbildung:
Spezialisierung auf Atemtherapie, Stimm- und Sprachtraining oder Gesundheitsförderung, Prüfung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen, Studium Logopädie, Rhetorik oder Sprachtherapie
Berufsgehalt*:
2600-2800
(ohne Fort- und Weiterbildung)
* Die Gehälter können aufgrund von Unternehemensgröße (Tarif-)verträgen und regionalen Unterschieden variieren.
Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0